Finanznachrichten

Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

Lang & Schwarz Aktiengesellschaft: Rückgang des Ergebnisses aus der Handelstätigkeit im zweiten Quartal 2022

vom 04.07.2022 13:27

Das Ergebnis aus der Handelstätigkeit (Zinsergebnis aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit zzgl. Provisionsergebnis und Handelsergebnis) beträgt im zweiten Quartal 2022 nach ersten Auswertungen der Gesellschaft EUR 9 Mio. nach EUR 20 Mio. im ersten Quartal 2022. Insgesamt zeigte sich im zweiten Quartal 2022 an den Märkten ein Rückgang des Handelsvolumens. Bei der Lang & Schwarz Gruppe wurden im zweiten Quartal 2022 8 Millionen Transaktionen (erstes Quartal 2022: 13 Millionen) durchgeführt. Das Handelsvolumen betrug im zweiten Quartal 2022 EUR 21 Mrd. (erstes Quartal 2022: EUR 33 Mrd.). Der Rückgang des Ergebnisses aus der Handelstätigkeit als wesentlicher Bestandteil des Ergebnisses der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit lässt auch hier auf einen Rückgang schließen.

Die Angaben sind ungeprüft und keiner prüferischen Durchsicht unterzogen worden.